Springe direkt zu:

Sie befinden sich hier:

Hauptinhalt:

Noise Breaker – eine niedrige, gleisnahe Lärmschutzwand

Artikel in der Zeitschrift EI - Der Eisenbahningenieur Juni 2021

Im Zuge des Förderprogramms des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BVMI) wurden mehrere Produkte und Verfahren einer empirischen Versuchsreihe unter Regelbetrieb des  Schienenmischverkehrs unterzogen. In dieser „Initiative Lärmschutzerprobung neu und anwendungsorientiert“ (ZIP-Projekt I-LENA) wurde auch der Noise Breaker auf einer Länge von 150 m errichtet und einer repräsentativen Messreihe mit dem Ziel einer gesamthaften Bewertung des Lärmminderungspotenzials unterzogen.

Zu diesem Thema wurde ein Fachartikel im Eisenbahningenieur, der führenden deutschsprachigen Zeitschrift für bahntechnisches Fachwissen veröffentlicht. Wurde Ihr Interesse geweckt? Den Artikel können Sie unter nachstehendem Link kostenlos downloaden.

Download Fachartikel: Noise Breaker – eine niedrige, gleisnahe Lärmschutzwand

Weitere aktuelle News-Beiträge:

Werbeschild aus Acrylgals im Eingangsbereich des Restaurants "Kunterbunt"

Werbeschilder aus Acrylglas

Hochwertige Lösungen für Innen- und Außenbereiche

... mehr lesen
... mehr lesen über:

Werbeschilder aus Acrylglas

Verkehrszeichen normgerecht aufstellen

Seiten- und Höhenabstände der Verkehrszeichen gemäß RVS.

... mehr lesen
... mehr lesen über:

Verkehrszeichen normgerecht aufstellen

Neue Kataloge 2024

Zu den Themen Verkehrstechnik sowie Warn-, Hinweis- und Unfallverhütungsschilder

... mehr lesen
... mehr lesen über:

Neue Kataloge 2024

Pilotprojekt VOR Flex beschildert

Schilder für die Kennzeichnung der Sammelstellen von VOR Flex.

... mehr lesen
... mehr lesen über:

Pilotprojekt VOR Flex beschildert

zurück nach oben